Innoventis

Über uns

Die innoventis GmbH hat sich auf die Entwicklung von Soft- und Hardware für Microcontroller-Echtzeitsysteme spezialisiert. Unser Schwerpunkt liegt insbesondere auf Software­komponenten und Ingenieur­dienstleistungen zur Vernetzung elek­tronischer Systeme im Automobil und in verwandten Branchen. Hier unterstützen wir unsere Kunden mit Softwarekomponenten und Entwicklungs­dienstleistungen sowie Ausrüstung für Test, Kalibrierung und Diagnose.

Gerne erarbeiten wir auch direkt beim Kunden vor Ort individuell zugeschnittene Lösungen. Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft und höchstes Qualtätsbewusstsein sind für uns dabei selbstverständlich. Als flexibles und dynamisches Team übernehmen wir gerne auch ungewöhnliche Aufgaben. Im Vordergrund steht für uns stets die optimale Lösung Ihres Problems.

Steuergeräteentwicklung - die passende Soft- und Hardware für Ihr Produkt

Durch seine Erfahrung im Bereich der embedded Entwicklung und der Vernetzung via CAN, Lin und FlexRay kann innoventis bei der Steuergeräteentwicklung beratend, mitarbeitend oder die Umsetzung komplett übernehmend zur Seite stehen.

Mögliche Aufgaben für ein innoventis-Projektteam oder einen einzelnen innoventis-Mitarbeiter sind beispielsweise:

  • Entwicklung der Steuergerätehardware von der Schaltung bis zur Fertigung
  • Simulationen
  • Integration, Anpassung und Erweiterung von Standard-Softwarekomponenten
  • Bootloader-Integration oder Implementierungen
  • Entwicklung kundenspezifischer Softwarekomponenten
  • Entwicklungs-Unterstützung in enger Abstimmung mit dem Kunden oder beim Kunden vor Ort
  • Entwicklung der Software eines gesamten Steuergerätes
  • Technische Beratung

Individuell und nach Bedarf profitieren Sie dabei von unserem umfangreichen Know-How und unserer Erfahrung bei der Steuergeräteentwicklung für namhafte deutsche und internationale Automobilhersteller.

Automotive Cybersecurity

Aufgrund des hohen Vernetzungsgrades von Autos kann ein Fahrzeug heutzutage nicht mehr als abgeschlossenes System betrachtet werden. Viele drahtlose Schnittstellen zur Umwelt, wie etwa Bluetooth und Wi-Fi, aber auch Steckverbindungen wie USB, OBD-II Stecker und Debugger Interfaces sind potentielle Einfallstore für Angreifer und müssen geschützt werden.

In den letzten Jahren geriet die Thematik der Automotive Security in Folge von erfolgreichen Auto-Hacks zunehmend in den Fokus der Automobilhersteller und damit auch Zulieferer. So gilt es mittlerweile eine Vielzahl von Gegenmaßnahmen umzusetzen, die das System vor unbefugten Manipulationen und Angriffen schützen sollen.

innoventis ist hierbei Partner, um den Kunden bei der Umsetzung der Schutzanforderungen zu unterstützen und als zentrale Kontaktstelle für Automotive Security zu agieren. Dabei ist die ständige Fortbildung und der Wissensaustausch mit anderen Experten auf dem Gebiet unerlässlich, um Bedrohungen und Trends zu erkennen und auf Augenhöhe mit potentiellen Angreifern zu bleiben. Security darf demnach nie als abgeschlossener Zustand betrachtet werden, sondern als sich stetig weiterentwickelnder Prozess.

Kontakt

2
Tage
3
Std
35
Min
54
Sek

Ihre nächste Veranstaltung

Rechtliche Fallstricke im digitalen Marketing
am 21.10.2019 08:30 Uhr