Emqopter

Emqopter ist eine junge Universitätsausgründung auf dem Gebiet autonomer Technologien für unbemannte Flugroboter in industriellen Anwendungen. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt in der präzisen Umgebungswahrnehmung, effizienten Signalverarbeitung und zuverlässigen Flugsteuerung. Das Portfolio von Emqopter Umfasst derzeit vier innovative Kernprodukte:

Das Quadrotor Control System (QCS) ist ein Unterrichtssystem, das die sichere schrittweise Programmierung und Regelung eines Quadrokopters am Arbeitsplatz ermöglicht. Darüber hinaus lassen sich mit einer Vielzahl von Add-Ons eigene Projekte und Anwendungen entwickeln. Das QCS wird mittlerweile von über 20 Hochschulen und weiterführenden Schulen weltweit in der Lehr und Forschung eingesetzt. Darüber hinaus nutzen es sogar Industrieunternehmen in ihrer Forschung und Entwicklungsarbeit.

Der Collision Avoidance Assitant (CAA) ist ein Flugassistenzsystem für Multikopter. Durch die Verwendung verschiedenen optischen und akustischen Sensoren nimmt der Kopter seine Umwelt wahr. Auf Basis der Sensordaten kann die Flugsteuerung dann unterschiedliche Aufgaben erfüllen, wie beispielsweise Kollisionsvermeidung, aktive Abstandsregelung oder autonome Navigation.

Die Lieferdrohne ist die erste autonome Drohne, die in Deutschland regelmäßig im urbanen Luftraum zum Einsatz kommt. Grund hierfür ist das enorme Augenmerk auf Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit, das während der Entwicklung auf das System gelegt wurde. Das intelligente Landeplatzdetektionssystem, das autonome Landungen auch unabhängig von weiteren Referenzsystemen, wie beispielsweise GPS, sowie darüber hinaus auch Notlandungen ermöglicht, ist zum Patent angemeldet.

Der Quanipulator ist eine Drohne mit seitlich angebrachtem modularem Greifarm. Dieser stellt ein mächtiges Werkzeug mit unermesslichem Potenzial dar. Die Einsatzmöglichkeiten des Quanipulator werden in der Zukunft vielfältig sein: vom Lagerhelfer bei der Kommissionierung und Inventur bis zum Retter im Katastropheneinsatz. Der Quanipulator versinnbildlicht den greifbaren Fortschritt, den Flugroboter mit sich bringen.

Drohnen werden der Mobilität der Zukunft zum Sprung in die 3. Dimension verhelfen. Emqopter steht in den Startlöchern, um in diesem aufkommenden Zukunftsmarkt mit Technologien von höchster Qualität und Zuverlässigkeit „Made in Germany“ einen wesentlichen Anteil zu haben.

Fakten zum Mieter

  • Gegründet
    2016
  • Mitarbeiter
    10
  • Im TGZ seit
    2018

Kontakt

  • Ansprechpartner
    Marvin Bihl (Geschäftsführer)
  • Telefon
    +49 931 32918921
  • Erreichbarkeit
    Mo-Fr 09:00 – 18:00 Uhr
  • Adresse
    Magdalene-Schoch-Str. 5
    97074 Würzburg
2
Tage
4
Std
16
Min
34
Sek

Ihre nächste Veranstaltung

Rechtliche Fallstricke im digitalen Marketing
am 21.10.2019 08:30 Uhr