Saisonstart im Businessplan Wettbewerb Nordbayern

Vom Startup zum Wachstumsunternehmen: Der Businessplan Wettbewerb Nordbayern startet in die neue Saison
  • Gründerteams können sich ab sofort unter www.baystartup.de zum Businessplan Wettbewerb Nordbayern 2020/21 anmelden.
  • Als Vorbereitung auf den Wettbewerb finden parallel kostenfreie Online-Tutorials statt.
  • Der Wettbewerb ist Sprungbrett für zahlreiche erfolgreiche nordbayerische Unternehmen

Nürnberg, 12.11.2020. Die neue Saison im Businessplan Wettbewerb Nordbayern von BayStartUP hat begonnen. Nordbayerische Gründerteams aller Branchen, die ihr Geschäftsmodell unter Beweis stellen möchten, können sich ab sofort online registrieren. Die nun laufende Phase 1 des Wettbewerbs endet am 19. Januar 2021. Bis dahin können die Teams ihre ca. 7-seitigen Geschäftsskizzen einreichen. Der Wettbewerb unterstützt (angehende) Unternehmer*innen mit schriftlichem Expertenfeedback auf alle Einsendungen dabei, ihre Konzepte zu schärfen und tragfähig aufzustellen. So wird der Wettbewerb zum Testlauf vor dem Eintritt in den Markt. Auf die Sieger warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 36.500 Euro. Vorbereiten können sich Teilnehmer*innen in extra angelegten Online-Tutorials rund um das Thema Business Planning. BayStartUP als Ausrichter des Wettbewerbs ist zentrale Anlaufstelle für Startups in Bayern auf der Suche nach Kapital. Termine, Teilnahmeinfos und das Anmeldeformular finden Interessierte unter www.baystartup.de.

Im Finale des Wettbewerbs 2020 gewann das 3D-Druck-Startup ING3D aus Zirndorf. Geschäftsführer David Manjura sagt: „Sich intensiv mit seiner Planung zu beschäftigen, schärft den Sinn für das Wesentliche – besonders, wenn man es schriftlich auf Papier bringen muss. Daneben war der Wettbewerb für uns aber auch eine starke Plattform, durch die wir große Aufmerksamkeit erzielt haben. Über verschiedenste Kanäle sind wichtige Kontakte an uns herangetreten, die uns technisch und strukturell unterstützen können.“

Im Businessplan Wettbewerb Nordbayern erhalten Gründerteams bereits zu einem frühen Zeitpunkt das notwendige Handwerkszeug, mit dem sie ihre Geschäftsideen in rentable, tragfähige Geschäftsmodelle übersetzen können. In einem dreiphasigen Wettbewerbsformat werden die Teilnehmer*innen vor immer höhere Anforderungen gestellt und arbeiten damit Schritt für Schritt auf einen überzeugenden Businessplan hin. Der Businessplan Wettbewerb Nordbayern beginnt ab sofort und läuft bis Juli 2021, ein Quereinstieg ist jederzeit möglich.

Aus der Region in den internationalen Markt

Dass sich die Teilnahme am Wettbewerb lohnt, zeigen starke Unternehmensgeschichten aus Nordbayern, u. a. von Exasol, va-Q-tec, VIA optronics oder scoutbee. So war der Dämmstoffspezialist va-Q-tec im Jahr 2000 im Wettbewerb erfolgreich, ist seit 2016 an der Frankfurter Börse notiert – und investierte kürzlich in ING3D. Auch Exasol und VIA optronics aus Nürnberg machen vor, wie sich Unternehmen aus der Region zu international agierenden Wachstumsunternehmen entwickeln können: Die beiden Wettbewerbssieger aus den Jahren 2002 und 2007 realisierten in diesem Jahr ihren IPO.  

Alle Informationen für Interessierte: www.baystartup.de/businessplan-wettbewerbe

© 2020 TGZ Würzburg / Impressum / Datenschutzerklärung

1
Tage
12
Std
21
Min
18
Sek

Ihre nächste Veranstaltung

Instagram & Video Marketing for Business
am 07.12.2020 13:00 Uhr