Projektmanagement für Gründer

In der Wirtschaft werden komplexe Aufgabenstellungen heute in Form von „Projekten“ unter Einsatz von professionellem „Projektmanagement“ durchgeführt. Gute Projektmanagement-Kompetenzen stellen daher eine Schlüsselqualifikation dar, die Arbeitsmarkt- und Karrierechancen deutlich erhöht. Auch Unternehmensgründungen können durch den Einsatz von modernem Projektmanagement wirkungsvoll unterstützt werden. Projektorientierung sichert nicht nur ein strukturiertes, planerisches Vorgehen und ein gesteuertes Umsetzen, sondern berücksichtigt auch existenzrelevante Faktoren.

 

Nutzen:

Im Workshop werden die für Unternehmensgründungen besonders relevanten Methoden und Techniken des traditionellen, agilen und hybriden Projektmanagements vorgestellt. Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, diese in simulierten Praxissituationen selbst anzuwenden und eigene Erfahrungen zu sammeln. Es besteht die Möglichkeit, Fragen zu aktuellen Gründungsprojekten einzubringen.

 

Zielgruppe:

Gründungsinteressierte, Gründer/-innen, Unternehmer/-innen, Studierende

 

Inhalte:

9:15     Begrüßung

9:20     Vorstellungsrunde und Programm

9:30     Grundlagen des Projektmanagements / Projektziele

10:45     Kaffeepause

11:00     Projektdesign mit dem Project Canvas; Umfeld- und Stakeholderanalyse: Übungen

13:00     Mittagsessen

13:30     Phasen und Meilensteine: Übungen

14:15     Projektstrukturplan / Termin-, Ressourcen- und Kostenplanung: Übungen

15:30     Agiles Projektmanagement mit Scrum und Kanban: Übungen

16:30     Hybrides Projektmanagement

16:45     Projektkommunikation und Marketing

17:10     Risikomanagement

17:30     Themenwünsche der Teilnehmer / Feedbackrunde

17:45     Ende der Veranstaltung

 

Referent:

Prof. Dr. Harald Wehnes

… greift auf jahrzehntelange Erfahrungen als Projektmanager und Projektportfoliomanager in der Wirtschaft zurück. Seit 2000 hält er Vorlesungen zum Thema „Professionelles Projektmanagement in der Praxis“ an der Julius-Maximi-lians-Universität Würzburg. Ein wesentlicher Bestandteil seiner Vorlesung ist die Anwendung der PM-Theorie auf digitale Unternehmensgründungsprojekte. Die Studierenden haben die Aufgabe, innovative Internetunternehmen zu gründen – von der Idee über Businessplan, Projektplan und Prototypabnahme bis zum Auftritt des neuen Unternehmens. Die Projektergebnisse und -erfahrungen werden jeweils am Ende des Semesters im Rahmen einer öffentlichen Abschlussveranstaltung „Projektiade“ vorgestellt und prämiert. In Jahr 2018 erfolgte eine zusätzliche Präsentation auf der Cebit in Hannover.

Weitere aktuelle Tätigkeiten:

  • CEO von Wehnes-Consulting (IT, Gesundheitswesen, Projektmanagement, Portfoliomanagement, Unternehmensgründungen)
  • Leiter des Programmkomitees des PM Forums, dem führenden Event für Projektmanagement in Europa
  • Leiter der GPM-Fachgruppe „Projektmanagement an Hochschulen“

 

Hinweis:

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine vorherige, verbindliche Anmeldung per E-Mail (anmeldung@igz.wuerzburg.de) ist erforderlich.

Tel. für Rückfragen: 0931-78085710

Weiterlesen
Termin
IGZ Würzburg
17.12.2019 09:15 Uhr
17.12.2019 17:45 Uhr
kostenfrei

10
Tage
23
Std
20
Min
3
Sek

Ihre nächste Veranstaltung

Datenschutz und IT-Sicherheit im Unternehmen
am 30.09.2019 08:30 Uhr