Präsentieren, moderieren und virtuelle Teams erfolgreich führen

Erfolgreich über digitale Medien kommunizieren, die Wirkung von Stimme und Körpersprache bei Videokonferenzen bewusst einsetzen sowie virtuelle Teams professionell führen sind u.a. die Herausfor-derungen des digitalen Zeitalters.

Sicher strukturiert verbal und nonverbal im Berufsalltag präsentieren und kommunizieren, den eigenen Standpunkt glaubwürdig vertreten, überzeugend argumentieren, sind Inhalte dieser Fortbildung.

 

Zielgruppe:

Geschäftsführer*innen und Führungskräfte, Inhaber*innen und Entscheider*innen

 

Nutzen:
  • Sie lernen Techniken kennen, um Präsentationen/Besprechungen zu leiten, und können diese dann zielgerichtet einsetzen.
  • Sie kennen Ihre Rolle und Ihre persönlichen Stärken.
  • Sie präsentieren/moderieren professioneller in den nächsten Besprechungen.
  • Sie erarbeiten wie Sie virtuelle Teams professionell führen.

 

Inhalte:

Teil 1:

  • Vorbereitung und Struktur einer Präsentation
  • Visualisierung, Medieneinsatz
  • Argumentationen aufbauen
  • Umgang mit Lampenfieber
  • Wirkung von Stimme, Mimik und Gestik – Körpersprache bewusst einsetzen
  • Umgang bei Unterbrechungen und Störungen

 

Teil 2:

  • Moderationszyklus, Phasen und Techniken
  • Rollenklärung in der Moderation: Aufgaben und Verantwortlichkeiten
  • Gruppendynamiken/ Teamtypen
  • Konflikte steuern
  • Moderationswerkzeuge

 

Teil 3:

  • Führen auf Distanz – Unterschiede zu herkömmlicher Führung
  • Mikro- und Makromanagement: Eigeninitiative der Mitarbeiter fördern
  • Besprechungsmanagement
  • Erfolgreiche Kommunikation über digitale Medien
  • Aufbau von Zugehörigkeitsgefühl
    • Teamentwicklung: Teams formen und entwickeln
  • Toolbox für virtuelle Führung
  • Trotz Abwesenheit präsent sein

 

 

Methoden:
  • Trainerin-Input
  • interaktive Gruppen- und Einzelarbeiten/Selbstreflexion
  • Diskussionen und Erfahrungsaustausch
  • Transfer in das eigene Führungshandeln

 

Technische Voraussetzungen:
  • PC/Mac, Laptop oder Tablet
  • Breitband-Internetzugang
  • aktueller Web-Browser
  • Webcam & Headset

 

Dozent:

Anna-Daniela Pickel (Training-Mediation-Coaching)

 

Kosten:

Für den Lehrgang wurden Fördermittel aus dem Euro­päischen Sozialfonds (ESF) beantragt. Durch Freistellung des Mitarbeitenden fällt pro Seminartag lediglich eine Teil­nahmegebühr in Höhe von 99,70 EUR (netto) an.

Für nichtförderfähige Teilnehmende beträgt die Teilnahmegebühr pro Seminartag 498,50 EUR (netto).

 

Rücktritt:

Eine Absage muss schriftlich (per Brief, per E-Mail oder Fax) erfolgen. Wir behalten uns vor, bei Absagen ab zwei Wochen vor Lehrgangsbeginn 50 % der Lehrgangsgebühren bzw. ab dem Kursstart den vollen Betrag in Rechnung zu stellen.

Die Nennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich.

 

Teilnahmevoraussetzungen für die ESF-Förderung:

Die Teilnehmenden sind für die Zeit der Weiterbildung vom Arbeitgeber freizustellen und müssen ihren Wohn­sitz oder ihren Arbeitsplatz in Bayern haben. Nicht förder­fähig sind Beamte, Soldaten und Beschäftigte in Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffent­lichen Rechts sowie Auszubildende.

 

Das Projekt wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales kofinanziert.

 

Weiterlesen
Termin
Online-Seminar
21.07.2020 08:30 Uhr
21.07.2020 17:30 Uhr
99,70

0
Tage
0
Std
0
Min
0
Sek

Ihre nächste Veranstaltung

WIPANO - Patentförderung für innovative Unternehmen
am 30.06.2020 17:00 Uhr