Netzwerktreffen: Generation Y und Z finden, fördern, binden

Das Arbeitsleben ändert sich. Neue Begriffe überschwemmen uns. Digitale Transformation, New Work, VUKA-Welt, Disruption. Neue Technologien kommen – und auch neue Mitarbeiter.

Die sogenannten „Generation Y (1980-1994) und Z (ab 1995)“ sind auf dem Arbeitsmarkt angekommen. Diese Menschen haben teilweise ganz andere Vorstellungen vom Arbeitsleben als die ältere Generation. Das fordert heraus, aber birgt auch große Chancen.

Wir stellen uns bei diesem Netzwerktreffen und bei einem Impulsvortrag den zentralen Fragen und suchen gezielt nach Antworten.

 

Zielgruppe:

Geschäftsführer und Führungskräfte, Inhaber und Entscheider im Unternehmen, Personalverantwortliche

 

Nutzen:
  • Charaktereigenschaften der Generation Y und Z kennenlernen
  • Einen Überblick über die generationsspezifischen Werte und Bedürfnisse sowie die Auswirkungen auf die Arbeitgeberattraktivität erhalten
  • Handlungsfelder zur Steigerung der Arbeitgeber-attraktivität aus der Sicht der Generationen identifizieren

 

Ablauf & Inhalte:
  • 17:00 Uhr: Begrüßung
  • 17:05 Uhr: Impulsvortrag von Anna-Daniela Pickel
    Welche Werte stehen für die „Generation Y und Z“ im Vordergrund?
    Welche Anforderungen stellen diese Generationen?
  • 17:35 Uhr: Fragen, Anregungen & kurze Pause
  • 17:45 Uhr: Impulsvortrag von Anna-Daniela Pickel
    Mit welchen Strategien lassen sich die selbstbewussten Köpfe dieser Generation binden?
  • 18:00 Uhr: Diskussion, Feedback & Networking
  • 18:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

 

Referentin:

Anna-Daniela Pickel
adp-Businesstraining

  • Dozentin der Erwachsenenbildung seit 2003
  • 4 Lehraufträge/Würzburg
  • 5-jähriges psychologisches Studium
  • Mediatorin nach BM-Richtlinien
  • Trainerin für Fach- und Führungskräfte

 

Kosten:

Die Teilnahme am Netzwerktreffen ist kostenfrei und richtet sich an interessierte Unternehmer, die zwecks Informations- und Erfahrungsaustausches in den Dialog treten möchten.

 

Anmeldung:

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung muss schriftlich auf dem Anmeldeformular erfolgen.

Sollten Sie kurzfristig am Veranstaltungstag verhindert sein, teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit. Die Nennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich.

 

Das Projekt wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration kofinanziert.

Weiterlesen
Termin
TGZ Würzburg
13.02.2020 17:00 Uhr
13.02.2020 18:30 Uhr
kostenlos

9
Tage
5
Std
57
Min
23
Sek

Ihre nächste Veranstaltung

WIPANO - Infoveranstaltung
am 26.11.2019 17:00 Uhr