Erfolgreiche Personalgewinnung – Neue Wege im Recruiting entdecken

Unternehmen müssen zur erfolgreichen Personalgewinnung neue Wege gehen und ihre Arbeitgebermarke attraktiv präsentieren, um bei neuen Mitarbeitern/-innen zu punkten. Nur wer sich gekonnt „vermarket“, wird langfristig zuverlässige und zufriedene Mitarbeiter finden, die sich mit dem Unternehmen identifizieren und zum nachhaltigen Unternehmenserfolg beitragen.

Großes Potenzial steckt insbesondere in den sozialen Netzwerken, welches immer mehr Unternehmen auf der Suche nach passenden Kandidaten nutzen.

 

Nutzen:
  • Sie lernen die Grundlagen moderner Personalgewinnungsprozesse kennen.
  • Neben Grundlagen zum Employer Branding erhalten Sie konkrete Handlungsempfehlungen durch Social Recruiting Ihre Zielgruppe aktiv anzusprechen und zu gewinnen.
  • Sie haben die Möglichkeit spezifische Fragen zu stellen und können aktiv in den Dialog treten.

 

Inhalte:
  • Einführung in die moderne Personalgewinnung
  • Grundlagen Employer Branding (Arbeitgebermarkenbildung)
  • Zielgruppenorientierung – wen suche ich eigentlich?
  • Social Recruiting – wie und wo finde ich die passendsten Kandidaten?
  • Candidate Experience – wie aus dem Kandidat ein neuer Mitarbeiter wird.

 

Methoden:
  • Training mit Workshop-Charakter
  • Arbeit an Fallbeispielen
  • Erfahrungsaustausch / Diskussion
  • Praxisübungen

 

Zielgruppe:

Führungskräfte, Personalleiter, Personalreferenten

 

Dozent:

Simon Klingenmaier
Bereichsleiter ISO Software Systeme GmbH

 

Kosten:

Für den Lehrgang wurden Fördermittel aus dem Euro­päischen Sozialfonds (ESF) beantragt. Durch Freistellung des Mitarbeitenden fällt pro Seminartag lediglich eine Teilnahmegebühr in Höhe von 99,70 EUR (netto) an.

Für nichtförderfähige Teilnehmende beträgt die Teil-nahmegebühr pro Seminartag 498,50 EUR (netto).

 

Anmeldung:

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung muss schriftlich auf dem Anmeldeformular erfolgen.

 

Rücktritt:

Eine Absage muss schriftlich (per Brief, per E-Mail oder Fax) erfolgen. Wir behalten uns vor, bei Absagen ab zwei Wochen vor Lehrgangsbeginn 50 % der Lehrgangsgebühren bzw. ab dem Kursstart den vollen Betrag in Rechnung zu stellen. Die Nennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich.

 

Teilnahmevoraussetzungen für die ESF-Förderung:

Die Teilnehmenden sind für die Zeit der Weiterbildung vom Arbeitgeber freizustellen und müssen ihren Wohn­sitz oder ihren Arbeitsplatz in Bayern haben. Nicht förderfähig sind Beamte, Soldaten und Beschäftigte in Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffent­lichen Rechts sowie Auszubildende.

 

Das Projekt wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration kofinanziert.

 

Weiterlesen
Termin
TGZ Würzburg
04.12.2019 08:30 Uhr
04.12.2019 17:30 Uhr
99,70

2
Tage
13
Std
33
Min
51
Sek

Ihre nächste Veranstaltung

Rechtliche Fallstricke im digitalen Marketing
am 21.10.2019 08:30 Uhr