Sechs neue Experten für die Mensch-Maschinen-Schnittstellen

WÜRZBURG. Am 25.06.2019 wurden den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs zum „User-Experience-Manager/in (IHK)“ ihre Zertifikate verliehen.

Der Kurs, den das Technologie- und Gründerzentrum Würzburg in Kooperation mit der IHK Würzburg-Schweinfurt organisiert, wurde zum zweiten Mal angeboten und war wieder ein voller Erfolg. Neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzen die Chance der ESF-Förderung und profitierten nicht nur von attraktiven Kursgebühren. In 80 Unterrichtseinheiten, die sich in einen Theorie- und Praxisteil aufteilten, setzen sie sich intensiv mit dem Thema User-Experience auseinander.

Da die Kundenzufriedenheit und das Nutzererlebnis heutzutage einen großen Stellenwert einnehmen und unmittelbar messbar sind, bemerken viele Firmen, dass beispielsweise die eigene Website oder das Bestellverfahren im Online-Shop noch Optimierungspotenziale aufweist.

Eine gute Usability hingegen führt zu einer positiven User-Experience und machen aus Gelegenheitskäufern treue Wiederkäufer. Daher gilt es alle relevanten Prozesse optimal auf den User auszurichten.

Im Zertifikatslehrgang zum „User-Experience-Manager/in (IHK)“ werden alle notwendigen Grundlagen vermittelt, um eine erfolgreiche Produktvermarktung zu unterstützen. Gleichzeitig wird durch Kreativitätsmethoden und praktische Tools der Innovationsgeist für die Umsetzung im eigenen Unternehmen geweckt.

Starttermin für den neuen Lehrgang, allerdings ohne Förderung ist der 20.04.2020.

Weitere Informationen zum Zertifikatslehrgang erhalten Sie bei der IHK Würzburg-Schweinfurt, Mainaustr. 33-35, 97082 Würzburg, Telefon: 0931 4194 -204, E‑Mail: christian.kroll@wuerzburg.ihk.de Homepage www.wuerzburg.ihk.de

10
Tage
23
Std
34
Min
15
Sek

Ihre nächste Veranstaltung

Datenschutz und IT-Sicherheit im Unternehmen
am 30.09.2019 08:30 Uhr